Wos gibds neis / was gibt es neues

Im Moment bin ich am Anpassen nach der DSGVO (Datenschutzgrundverordnung).


- Als Erstes sind die Schriftarten der Verordnung zum Opfer gefallen.
Schriftarten auf Standard (Arial und Georgia) zurückgesetzt :-(

- Kontaktformular entfernt und durch E-Mail-Adresse ersetzt

- Kommentarfunktion angepasst. Momentan könnt ihr nur mit Google Account kommentieren. Da ich leider nicht weis wie ich die Kommentarfunktion Regelkonform hinbiegen kann. Und blogspot bzw. google, macht momentan keine anstalten da was zu ändern.

- Mobile Version abgestellt.

- Portfolio auf Privat gestellt. Somit kommt ihr leider nicht mehr rein. Muss erst mal hier alles auf Vordermann bringen.

In den nächsten Tagen werden noch weitere notwendigen Anpassungen folgen.
Falls Blogspot/Google nichts unternimmt und uns Blogger im Regen stehen lässt, muss ich mir überlegen, ob ich woanders hin wechsel (WORDPRESS) oder komplett aufhöre. Diesen Blog wird es dann so oder so nicht mehr geben.

Sonntag, 2. April 2017

Die ald Mühl vo Meba / Die alte Mühle von Medbach

Tja, ...... so schauds dann aus, wenn si Denggmolschudz und Eingdümer ned eini wern. Kennd ja ober a sei das der Eiggndümer die Kosdn gor ned aufbringa ko, dann verfälld hald des Graffl und kann indresierds. Ned amol denen Hernn vom Denggmolschudz. Obber vorher fordern, des kenne si.
Sovil ich rausgfunna hob lichd die Abrissgenimichung scho vor, is blos nu a froch der zeid bis si wech is.

Für Nichtfranken

Was soll ich sagen ...... so schaut es dann aus wenn Denkmalschutz und Eigentümer nicht einig werden. Kann ja aber auch sein das der Eigentümer die Kosten, für die Erhaltung im Sinne des Denkmalschutzes, gar nicht aufbringen kann. Dann verfällt halt so ein Gebäude nach und nach und niemanden Interessiert das, nicht mal die Herren vom Denkmalschutz.

Aber vorher fordern und Auflagen aussprechen, das können sie.
Soviel ich rausfinden konnte, liegt die Abrissgenehmigung schon vor, ist also bloß noch eine Frage der Zeit bis wieder ein Gebäude, der Geschichte, für immer verloren weg ist. 😡






Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ihr Kommentar wird erst nach meiner Freigabe sichtbar.
Kommentare mit Links zu kommerziellen Seiten werden generell nicht veröffentlicht.
Leider kommt wieder vermehrt Spam, so das ich die Sicherheitsabfrage wieder aktivieren muß.
-----------------------