Samstag, 6. Januar 2018

Das letzte ......

..... mal das ich 2017, eine kleine Fototour gemacht habe, war auch der letzte Tag des Jahres.
An dem Tag konnte ich nicht anders, irgend etwas trieb mich raus. Das Wetter war, für die Jahreszeit, sehr angenehm. Blauer Himmel, kein Regen nur der Wind blies die Wolken vor sich her. Das sollte aber nicht von langer Dauer sein.
Ich war nicht mal eine Stunde unterwegs, ging das Himmelsblau wieder in sein allseits bekanntes neutral grau über und der Wind nahm zu. Der richtige Zeitpunkt "zum Nachhausegehen". Zeit war es sowieso, da ja die Silvesterparty bei Freunden anstand.

Aber genau in diesen Moment ließ  sich die Sonne sehen und die goldene Stunde machte ihren

Sonntag, 17. Dezember 2017

Festtagsgrüße

Ich wünsche allen meinen Bekannten, Freunden und Lesern
ein Frohes und besinnliches Weihnachtsfest.

✩✩✩✩✩✩✩✩✩

Weihnachten ist eine besondere Zeit
und langsam werden wir bereit
die Hast, das Schnelle hinter uns zu lassen,
denn immer wollen wir nichts verpassen.
Doch Halt: Dies ist eine Zäsur!
Gehalten sind wir wie an einer Schnur,
auch wenn das Auge dies nicht sehen kann,
auf Liebe kommt es – nicht nur an Weihnachten – an.
(Autor unbekannt)

 





Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Sonntag, 10. Dezember 2017

Schee, Heid gids Schnee

Fodografisch gescheiderd

Heid hads an Schnee rohkaud, des wor a wore brachd. Also bini los um a por Bildli zu machn.
Landschafdn solldns sei wo mer des Schneedreim sichd. Obber ercherd wie wori zu bled dazu, des in an Bildla eizufanga.

Fotografisch gescheitert

Heute hat es mal so richtig schön geschneit. Und was macht man als Fotograf ..... man geht los um Fotos zu schiessen. Es sollten Landschaftsaufnahmen, auf denen man das Schneetreiben sieht, werden. Nur bin ich an der Aufgabe heute kläglich gescheitert. Und damit ihr seht daß das auf den Bildern kein Nebel sondern wirklich Schnee ist, zeige ich euch heute noch ein Bild, das eigentlich in die Tonne gehört.


Das Bild für das Black&White Projekt

Und die 2 nur um zu zeigen daß das heute wirklich Schneetreiben war und kein Nebel. ;-)

Sonntag, 26. November 2017

Zwergla und Elfli (1 Bildla) - Zwerge und Elben (1 Bild)

Wenmer nix aufm Kerbholz had

und nix bes will

gaaans leis

Omnds durchn Wald lefd

und a Weng Glig had, das sie ausgreched dich meng

dann kamer sie seng, die Zwerchli und Elfn

*********

Wenn man mit reinen Herzen,

Ohne böse Absichten,

gaaaaaanz leise,

Sonntag, 5. November 2017

November Blues

http://www.czoczo.de/2017/11/black-white-2017-november/

Samsdoch Omnd wori wider amol am Weiher.
Samstag Abend war ich wieder einmal am See.
Alle Bildli: 900 mil, f 5.6, Stativ




Des wors dan fi heid na soch'í edz sevus, ade und mer sicht si
Das wars dann auch schon wieder für heute, dann sage ich jetzt nur noch tschüss
-- th --
-------------------------------------------------------------------------
© Text und Bild, sofern nicht anders angegeben, liegen beim jeweiligen Autor des Artikels.

Freitag, 13. Oktober 2017

ein magischer Moment





Vor korzn bin also wiedeamol naus in Wald um a poor Bfiffer zu fodogrfiern.
Kaum wori dodn, had sie der himmel verdungeld und es had ohgfanga zum reegnna.
Machd mir ober nix aus wahl ich bei unbeständin Wedder immer a Reegnnjackn dabei hob. Also bin ich als weider gloffn, immer mol wiedder ohkaldn um den ahn oder annern Bfiffer zu fodografiern und blödzli is bassierd.
Als ich ferdi wor mit dem an Bfifferbldla undwieder hochschau siech ich wie in die Wolken an gaanz glanna luggn aufgehd und in dem Momend had a scho die Sunna mit ihre strohln in den wald neiglangd, des wor so a magischer Momend den hab ich afach fesdhaldn missen.

********

Vor kurzen hab ich mich mal wieder aufgemacht in den Wald um Aufnahmen von Pilzen zu machen.
Kaum das ich ein Stück durch den Wald gestreift bin hat sich der Himmel verdunkelt und es begann zu regnen.